Was ist der Seins-Spiegel?

Der Seins-Spiegel - Ein Coaching-Instrument der besonderen Art

Das Kartendeck "Der Seins-Spiegel" ist ein ideales Coaching-Werkzeug zur Erforschung und Entwicklung des eigenen Bewusstseins.

 

Er bietet wertvolle Impulse, um sich der eigenen Gedanken, Gefühle, Potenziale und Handlungen bewusst zu werden und das Leben aus sich selbst heraus zielsicher zu navigieren.


Was kann der Seins-Spiegel?

Krisen und Probleme im Leben fordern den Menschen heraus, an sich selbst und den individuellen Themen zu wachsen.

Der Seins-Spiegel ist geeignet, eigene Themen aus neuer Sicht zu betrachten und sich der Wechselwirkungen zwischen eigenen Gedanken, Gefühlen, Ressourcen und Handlungen bewusster zu werden.

Mit dem Seins-Spiegel können Menschen lernen, aus ihrer Mitte heraus zu agieren und Herausforderungen als Übungsfelder zu sehen, an denen sie wachsen und sich weiter entwickeln können.

Der Seins-Spiegel ist ein Navi, das den Menschen zu sich selbst führt. 

Als wertfreies, unabhängiges Werkzeug kann der Seins-Spiegel auch individuelle Beratungs- und Therapie-Methoden ergänzen. Daher hat er sich sowohl im privaten als auch im beruflichen Einsatz bestens bewährt und kann für alle Themen des Lebens genutzt werden. Beispiel: Video-Botschaft 2017

Was ist das Besondere am Coaching-Werkzeug Der Seins-Spiegel?

Der Seins-Spiegel kann dem Menschen über alle Spiegel-Ebenen des Lebens wertvolle Impulse liefern, um zentrierter und ausgeglichener dem Leben zu begegnen.

Das Kartendeck besteht aus 120 Karten, die insgesamt 10 Kartenstapeln = 10 Spiegel-Ebenen zugeordnet sind. Bei der Anwendung werden nach Auswahl eines individuellen Themas aus jedem Stapel 1 Karte verdeckt gezogen. Die Hinweise aus diesen 10 Karten zeichnen gemeinschaftlich den Weg durch ein zuvor genanntes Thema und verweisen jeweils auf eine archetypische Qualität, die mit dem genannten Thema in Verbindung steht. Das Ziel einer Seins-Spiegel-Anwendung ist, Menschen auf dem Weg durch ein individuelles Thema wertvolle Impulse zu geben, um bislang unbewusst wirkende Einstellungen bewusst zu machen und die jeweilige archetypische Qualität im positiven Sinne zu integrieren. Diese Art von Integration verhilft dem Menschen zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

Der Seins-Spiegel wurde im Zeitraum von 20 Jahren von Monika Bopp entwickelt.

Aktuell stehen 2 Versionen des Kartendecks zur Verfügung:

  1. Version Bildmotive "Engel" von Jopie Bopp und
  2. Version Bildmotive "Blume des Lebens" von Birgit Münch.

Der Seins-Spiegel öffnet den Zugang zu dem eigenen Weg, der es ermöglicht, das Leben auf kreative Weise selbst zu meistern. 

Ziel:

Wachstum an:

  • Selbstbewusstsein
  • Selbstakzeptanz
  • Unabhängigkeit
  • innerer und äußerer Frieden
  • Offenheit
  • Gelassenheit
  • Sicherheit und Orientierung

Für wen?

  • Einzelpersonen
  • Familien, Gruppen

-  die sich über ein zuvor bestimmtes Thema bewusster werden möchten.

- die sich selbst oder andere besser verstehen möchten.

Zeit- & Kostenumfang:

Eine Seins-Spiegel-Sitzung kann einzeln oder auch kombiniert mit anderen Leistungen gebucht werden.

 

1 Einzelsitzung umfasst im Durchschnitt 60 Minuten bis

ca. 1,5 Stunden und kostet

€ 60,-- bis 90,--.


Eine Seins-Spiegel-Sitzung kann helfen

  • sich ureigene Wünsche und Ziele bewusst zu machen
  • Problemhintergründe zu beleuchten
  • innere Einstellungen zu reflektieren
  • sich selbst oder andere besser wahr- und anzunehmen
  • neue Handlungsalternativen zu ergründen
  • Stolpersteine zu umgehen
  • praktikable Lösungswege zu erarbeiten
  • besser mit eigenen Befürchtungen und Ängsten umzugehen
  • mehr innere Ruhe und Balance zu finden
  • Orientierung für den Alltag zu haben ...