Selbsterfahrungs-Seminar - innerer König

Erkenne, heile und wachse mit deinem inneren König /deiner inneren Königin

Lebe dein Königs-Bewusstsein

- Dich selbst besser kennen und

   verstehen lernen

- Neue Potenziale entdecken 

- Neue Energie tanken

- Selbstbewusstsein stärken

- Verantwortung für dich und dein

   Leben übernehmen

- Den eigenen Weg zum Glück gehen

 

Wochenend-Seminar:

!!! aus gegebenen Anlass kann noch kein verbindlicher Termin für das Seminar genannt werden. !!!

     10.00 - ca. 17.00 Uhr

Preis: € 150,--

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, um sich selbst besser kennen und verstehen zu lernen und mehr über die Hintergründe Ihrer Denk- und Handlungsmuster erfahren, die Sie bislang im Leben behindert haben. Lassen Sie sich von der Stimme Ihres Herzens führen und üben Sie sich Schritt für Schritt, der bewusste Schöpfer Ihres Lebens zu werden. In Ihnen ist bereits alles vorhanden, was Sie für ein erfülltes Leben brauchst. Lernen Sie auf Ihr Innerstes zu hören und Ihnen selbst zu vertrauen. Sie selbst sind die Krone Ihrer Schöpfung und damit der Anfang, der Weg und das Ziel Ihres Seins. Dein Glück liegt in Ihren Händen! 

Im Seminar-Preis enthalten:

  • Lesung des Königs-Märchens Richard in seiner Welt von Monika Bopp in gemütlicher Runde mit Tee und Gebäck
  • Bedeutungen und Erklärungen wichtiger Symbole innerhalb der Geschichte
  • Ganzheitliche Übungen zum Königs-Bewusstsein - auch draußen in der freien Natur. (Das Haus liegt direkt am Wald - bitte dem Wetter entsprechende Kleidung und Schuhwerk mitbringen)
  • zwischendurch immer wieder Zeit für Stille, Besinnung und für eigene Reflektionen
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe - aktive Teilnahme bleibt freigestellt
  • Mittags jeweils vegetarische Suppe mit Baguette, zwischendurch Snacks und Getränke.

Termin: !!! aus gegebenen Anlass kann noch kein verbindlicher Termin für das Seminar genannt werden. !!!   jeweils 10.00 - ca. 17.00 Uhr 
Ort: Heiligkreuzsteinach, Heddesbacher Weg 6a
Preis: 150,-- Euro

Teilnehmerzahl: 4 bis 8 Personen

Mehr Infos zum Archetypen-Modell nach Monika Bopp.

Heilsames Märchen zum inneren König: Richard in seiner Welt

Das heilsame Märchen: Richard in seiner Welt von Monika Bopp handelt von einem Mann in einer Lebenskrise, der in einem Traum die Stimme eines Kindes hört, das ihn anfleht, es in seiner Innenwelt aufzusuchen, da sein ganzes Glück auf dem Spiel stünde.

Im weiteren Verlauf der spannenden Geschichte nehmen Sie Anteil an insgesamt 12 Abenteuern und Aufgaben, die Richard in seiner Innenwelt zu lösen hat, bis er am Ende findet, was ihn wirklich glücklich macht.

 

In der Geschichte begegnen ihm die unten genannten Archetypen* 

  • der Priester, der ihm hilft, seinen Weg in die Innenwelt anzutreten
  • der Weise, der ihm hilft, seinen Verstand zu bezähmen
  • die Hexe, die ihm hilft, seinen Schatten zu erleuchten
  • die Mutter, die ihm hilft, sein Herz zu erwärmen
  • die Heilerin, die ihm hilft, sich von seelischen Belastungen zu reinigen
  • der Magier, der ihm hilft, auf sein Schicksal Einfluss zu nehmen
  • die Bauern, die ihm helfen, eigene Fähigkeiten zur Lösung von Problemen einzusetzen
  • der Schatzhalter, der ihm hilft, vorhandene Ressourcen zu bergen
  • die Jungfrau, die ihm hilft, sich an den Reizen des Körpers zu erfreuen
  • der Ritter, der ihm hilft, sich mutig Ängsten und Begrenzungen zu stellen
  • das Kind, das ihm hilft, einfach sich selbst zu sein und
  • der König, der ihm hilft, Verantwortung zu übernehmen und in seine wahre Größe zu wachsen

*Der Begriff Archetypen wurde von C.G. Jung geprägt und kann mit inneren Persönlichkeitsanteilen umschrieben werden.

Ich schreibe meine Märchen über die 12 Archetypen in Anlehnung an meine eigene Archetypenlehre.

Bei den Märchen geht es jeweils um den Umgang mit dem entsprechenden Lebensthema, das dem jeweiligen Archetypen:  Kind, Ritter, Jungfrau, Schatzhalter, Bauer, Magier, Heiler, Mutter, Hexe, Weiser, Priester und König zugeordnet ist.

Die Geschichten sind kurzweilig, wandlungsreich,  herzerweichend, aufregend und tiefgründig.

Und am Schluss wird immer der Zuhörer mit einem guten Ende belohnt.

Bei meinen Lesungen lade ich die Zuhörer beim Lauschen der Märchen und Geschichten ein, sich zu entspannen, in Ruhe die Inhalte zu reflektieren und anschließend die gewonnenen Erfahrungen in der Gruppe auszutauschen.